Calpe, Altea und Benidorm: Villen, Ferienhäuser und Ferienwohnungen mieten.

Altea liegt an der Mündung des Rio Algar ins Mittelmeer, in der gleichnamigen Bucht zwischen dem Kap Mascarat und Punta de la Bombarda. Der Gebirgszug der Sierra de Bernia grenzt Altea zum Landesinneren hin ab. Die Strände von Altea sind allesamt Kiesstrände und mit der Blauen Flagge der EU für Sauberkeit und Infrastruktur ausgezeichnet. Man findet den Playa de la Olla (behindertengerecht), Playa del Cap Negret, Playa de la Roda (Stadtstrand), Playa del Cap Blanch und Playa del Mascarat, nahe dem Sporthafen Luis Campomanes.

Ein Besuch in der malerischen Altstadt mit vielen Ateliers, Geschäften, Bodegas, Restaurants lässt die Zeit im Fluge vergehen. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen zahlreiche Kapellen und Kirchen, die sogenannten Eremitas, sondern auch ein Zentrum der Musik in Altea, die Villa Gadea, eine alte, renovierte Villa am Meer, in der, neben dem Büro des Bürgermeisters, auch Stiftungen und Musikverbände ihren Sitz haben. Seit Francisco Ronda 1893 eine erste Badeanstalt in Benidorm die Casa de baños am Levantestrand) eröffnete, haben mehr als 85 Millionen Touristen Benidorm besucht. Die größte Touristengruppe in Benidorm sind die Besucher aus Großbritannien. In Benidorm gibt es zwei jeweils 2,5 km lange Strände, die Playa de Poniente und die Playa de Levante sowie die Playa del Mal Pas zwischen Altstadt und Playa de Poniente und die Playa de Cala Tío Ximo in Rincón de Loix. Als Touristenattraktionen gelten die beiden großen Freizeitparks Terra Mítica und Mundomar.